Who

Roman Buss

&

are

Ansgar Stein

Nicht die asiatische Nudelsuppe ist Namensgeber dieser Band, vielmehr handelt es sich um die Anfangsbuchstaben ihrer Vornamen: Roman und Ansgar.

Zufällig wird mit denselben Buchstaben auch der antike ägyptische Sonnengott bezeichnet. Eine derart überzeichnete Symbolik ruft geradezu danach, nicht ganz ernstgenommen zu werden. Und so führen die beiden Sunnyboys des Didgeridoo mit sprühender Energie und fröhlich bis selbstironisch aufgeladener Ausstrahlung durch ein energiegeladenes Programm – und natürlich bleibt auch die asiatische Nudelsuppe nicht unerwähnt ...

Roman Buss ist Schweizer, seit 1992 Wegbereiter auf dem Didgeridoo, Mitbegründer und Organisator des ältesten noch aktiven Didgeridoofestivals, des Swizzeridoo. Ansgar Stein ist Deutscher, Wissenschaftsdilettant und Begründer des deutschen Didgeridoolexikons und seit 1993 stilprägend an dem Instrument.

Zusammen verkörpern sie wie keine zweiten das "Old-School"-Didgeridoo, die auf dem Bordunton des australischen Instrumentes aufgebaute Musik. Von inspirierenden Klanggemälden und hypnotischen Experimentalsphären bis hin zum mitreißenden trance-Beat reicht das Spektrum der völlig elektronikfreien Show der beiden Akustik-Spezialisten.